Allgemein Rezepte

Kardamom, Zimt, Koriander: Köstliches Linsen-Dal

Dieses Gericht wird es nun häufiger geben – und ich frage mich ehrlich, wie es sein kann, dass ich es erst jetzt für mich entdeckt habe. Linsen werden ja standardmäßig unterschätzt (ja, manchmal auch von mir, ich gebe es zu) – aber das völlig zu Unrecht. Auf der anderen Seite: Es wäre wohl auch nicht schön, wenn es nichts mehr zu entdecken gäbe, oder? So oder so kann ich dieses einfache und dennoch unheimlich leckere Linsendal sehr empfehlen – es ist super fix zubereitet und schmeckt einmalig.

So geht es – das Rezept reicht für ca. 4 Personen:

In einem großen Topf 40g Kokosöl erhitzen. Eine große gewürfelte Gemüsezwiebel und drei Knoblauchzehen (gepresst oder in Würfeln) darin leicht andünsten, dann 500g rote Linsen dazugeben – und je nach Geschmack 2-4 EL Garam Masala ebenfalls unterrühren. Das Ganze nun unter ständigem Rühren ca. 3-4 Minuten leicht andünsten, dann mit 400ml Kokosmilch und 1,5l Gemüsebrühe ablöschen und zum Köcheln bringen. Zwischenzeitlich immer wieder gut durchrühren und bei Bedarf noch Wasser hinzufügen, insgesamt sollte das Dahl etwa 15-20 Minuten köcheln. Fünf Minuten vor Ende der Kochzeit ½ Tube Paprikamark, 2 EL Agavendicksaft und vier gewürfelte Tomaten einrühren und weitere fünf Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer und etwas Zitronensaft (und wer mag: auch etwas Ingwersaft) abschmecken.

Zum Servieren etwas glatte Petersilie und etwas Kokos- oder Sojajoghurt verwenden!

1 Kommentar zu “Kardamom, Zimt, Koriander: Köstliches Linsen-Dal

  1. Sieht auch sehr lecker aus!

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu coffeenewstom Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: