Rezepte

Ein Meer aus Clementinen. Selbstgetrockneter Tee aus dem Backofen

Alljährlich stellt sich die Frage nach dem Weihnachtsgeschenken, und selbst die gutgemeinten Absprachen – „wir schenken uns nur etwas Kleines“ – machen die Suche nicht unbedingt leichter. Manchmal helfen dabei selbstgemachte Kleinigkeiten, so wie dieser Tee aus getrockenten Möhren, Ingwer und Clementinenschalen. Für mich war dieser Selfmade-Tee ein Testlauf, mit dem schönen Vorteil, dass ich das Ergebnis – aus Testzwecken, selbstverständlich – ganz für mich behalten durfte: Zumindest der Sache nach, denn das ideele Rezept behalte ich natürlich nicht für mich!

Die Schale von 7-8 unbehandelten Bio-Clementinen mit einem Schäler abschneiden. Weil die so entstehenden Schalen ohnehin sehr dünn sind, müssen sie nicht noch in kleinere Stücke geschnitten werden. Ein ca. 3-4cm großes Stück Ingwer und 3 mittelgroße Möhren schälen und ebenfalls in kleine, dünne Scheiben schneiden. Alles zusammen auf einem Backblech auslegen (die einzelnen Stücke sollten sich dabei nicht berühren, damit sie gut trocknen können). Das Blech in den Ofen schieben und bei 70-80 Grad (O-/U-Hitze) für ca. 5-6 Stunden trocknen; damit sollte ein Holzlöffel zwischen Ofen und Ofentür geklemmt werden, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Meine Erfahrung war, dass gerade die Ingwer- und Möhrenstücke noch ca. eine weitere Stunde, in diesem Fall über der Heizung brauchten, um wirklich trocken zu werden, während die Schalen der Clementinen bereits nach 5,5 Stunden sehr trocken waren. Diese Ungleichzeitigkeit ließe sich natürlich auch dadurch auffangen, dass Clementinen und Ingwer/Möhren auf zwei getrennten Blechen getrocknet werden.

Anschließend habe ich 2 EL Nelken und 3 EL getrocknete und essbare Blüten dazugegeben; sicher würden aber auch Zimtstangen, getrocknete Cranberries und andere weihnachtliche Zutaten gut mit den anderen Bestandteilen harmonieren. Der Tee schmeckt wirklich rund und lecker! Lediglich die Menge muss gut im Auge behalten werden, denn durch das Trocknen verlieren Clementinen, Möhren und Ingwer stark an Volumen, sodass die anfängliche Menge auf dem Backblech nicht dem Endergebnis entsprechen wird.

0 Kommentare zu “Ein Meer aus Clementinen. Selbstgetrockneter Tee aus dem Backofen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: