Allgemein

OPEN-ACCESS-Neuerscheinung: „Interspezies Lernen“

Ganz besonders freue ich mich über das Erscheinen meines Sammelbandes „Interspezies Lernen“! Der Band ist als Open-Access-Publikation online frei abrufbar!

Diese mehr als 400 Seiten starke Publikation, die von der VolkswagenStiftung gefördert wurde, fragt danach, wie Tierschutz- und insbes. Tierrechtsanliegen didaktisiert werden können, d.h. wie die Vermittlung von Tierschutz- und Tierrechtsdenken aus Sicht der beteiligten Fachwissenschaften gedacht werden kann. Tierschutz- und Tierrechtsfragen haben – glücklicherweise – mittlerweile die Lehrpläne, Tagesordnungen und Schwerpunktsetzungen der unterschiedlichsten Bildungseinrichtungen und -initiativen erreicht. Deren Akteurinnen stehen vor der Herausforderung, die Relevanz von Tierethik und Tierrechten nicht nur der Sache nach darzulegen, sondern auch deren Vermittlung zu konzeptualisieren: Wie können tierschutz- und tierrechtsbezogene Bildungsprozesse gestaltet werden? Die Beiträgerinnen des Bandes diskutieren dazu bildungstheoretische Grundlinien ihrer jeweiligen Fächer für ein Lernen, das konsequent speziesübergreifend gedacht ist und also von einem Standpunkt des Menschen »inter-spezies« ausgeht.

Hier könnt ihr den Band downloaden:

0 Kommentare zu “OPEN-ACCESS-Neuerscheinung: „Interspezies Lernen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: